News

16.04.2014

Containertransporte per LKW von/nach Hamburg

Der zum 14.April angekündigte Zuschlag für Containeranlieferungen von/nach Hamburg per LKW wurde von den im FCDS (Fachgruppe Containerverkehr der deutschen Seehäfen e.V.) zusammengeschlossenen Unternehmern aus kartellrechtlichen Bedenken zurückgezogen. Hintergrund waren die seit Jahresbeginn zunehmenden Staus bei Ablieferungen im Hamburger Hafen. Wartezeiten von bis zu 3 Stunden und darüberhinaus sind keine Seltenheit. Grund sind die strukturellen Probleme im Hafen (siehe Anhang), seit März verschärft durch die Sanierungsarbeiten an der Köhlbrandbrücke. Diese ist für den Schwerlastverkehr daher nur noch eingeschränkt nutzbar. Inwieweit sich die Rücknahme des Zuschlags auf die Basisraten per LKW auswirkt bleibt abzuwarten.

Anhang: HHLA_Kundeninformation CTA.pdf