21.06.2017 - Hamburg - Einschränkungen während des G20 Gipfels am 7. und 8. Juli



Während des Gipfels ist mit starken Behinderungen im Straßenverkehr und somit bei der Abfertigung im Hafen zu rechnen. Alle Delegationen werden mit großem Polizeiaufgebot
von und zu den Veranstaltungsorten, Flughafen und Hotels eskortiert.
Zu diesem Zweck werden ganze Straßenzüge und Kreuzungen temporär voll gesperrt. Weitere Beeinträchtigungen sind durch die im Zusammenhang mit dem Gipfel geplanten Demonstrationen zu erwarten. Die Tagungen finden im Wesentlichen in den Messehallen und der Elbphilharmonie, also in Hafennähe, statt.
Die Dienstleister im Hafen stellen sich auf Verzögerungen in der Abfertigung im- und exportseitig ein. Bei jedweden Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.




zurück